BREAD EATERS CHAPTER 1

15.4.–17.6.2021


Alexandra Baumgartner (*1991, Zürich) untersucht das Beziehungsgeflechts Mensch – Kulturpflanze. Mittels Befragungen, Beobachtungen und einem Feldversuch erarbeitet die Künstlerin verschiedene Zugänge zur Materie «Weizen». Der Weizen und das daraus entstehende «Brot» – in dessen kulturgeschichtlichen Bedeutung die Begriffe Nahrung, Speise, Beschäftigung und Unterhalt widerhallen – werden dabei zu Instrumenten, mit welchen die Zukunft erforscht und imaginiert werden.


Hinweis zur Ausstellung von Michel Rebosura im Kunstbulletin.